IAA 2017

TUNE IT! SAFE! on Tour in Frankfurt

Die 67. Internationale Automobil-Ausstellung steht in den Startlöchern und vom 12.09. bis 13.09.2017 öffnen sich die Pforten der Messe für die Medienvertreter. Am 14.09. wird die Messe offiziell von Kanzlerin Merkel eröffnet und die Messetüren schließen sich am 24.09.2017. Unter den rund 1.000 Ausstellen tummeln sich nicht nur verschiedene Automobil-Hersteller, sondern auch TUNE IT! SAFE! mit dem Ford Mustang "Wolf Wide 5.0" im originalen Polizei-Outfit. Das Symbol für sicheres Tuning wird auf dem Stand der Prüforganisation KÜS in Halle 4.0, Stand D12.

KÜS und TUNE IT! SAFE! sensibilisieren für sicheres Tuning

Die Initiative TUNE IT! SAFE! vereint mit dem getunten Polizei-Mustang das beste aus Performance und Komfort bei maximaler Tuning-Leidenschaft. Das Kampagnenfahrzeug begeistert die Massen und jeder Polizei-Beamte wünscht sich den Mustang als Einsatzfahrzeug. Auf der IAA 2017 möchte TUNE IT! SAFE! auf dem Stand der KÜS dafür sensibilisieren, dass beim Automobil-Tuning die Sicherheit nicht zu kurz kommt. Gerade wenn es um Fragen zu Teilegutachten und Typgenehmigungen geht, stehen dann die Mitarbeiter der KÜS auf der IAA Rede und Antwort und haben mit dem TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeug ein leuchtendes Beispiel für sicheres und seriöses Tuning mit dabei. Dazu erhalten alle Besucher des KÜS-Messestandes die brandneue Ausgabe des TUNE IT! SAFE!-Magazins. Dort sind auf 32 Seiten viele spannenden Infos rund um das Thema Fahrzeug-Tuning verpackt.

Was gibt es zu sehen auf der IAA 2017?

Auf einer Fläche von 200.000 Quadratmetern werden in diesem Jahr rund 1.000 Hersteller ihre Automobil-Neuheiten vorstellen. Darunter sind mehr als 50 Automarken verteten. Neben den Premieren wichtiger Modelle und Showcars zeigen die Hersteller auch ein Best-Of ihrer aktuellen Produkte. Wichtige Themen sind zudem die Digitalisierung und Vernetzung der Fahrzeuge sowie alternative Antriebe und fortschrittliche Verbrenner.

Teile diesen Beitrag auf