IMPONIERENDES ERGEBNIS

PORSCHE 991 TURBO S CABRIO by WIMMER RST

Der Porsche 911 wurde 1963 – keineswegs zu Unrecht – als Sensation präsentiert. Die mittlerweile siebte Generation des Neunelfers hört auf den „Namen“ 991. Dessen Topmodelle Turbo und Turbo S verfügen über eine Hinterachslenkung und sind auch in der „Oben-ohne-Version“ eine Augenweide. Genau dieser Konstellation, einem Porsche 991 Turbo S Cabrio, hat WIMMER Rennsporttechnik in Solingen eine aufwendige Leistungssteigerung zuteilwerden lassen.

Die gesamte Motorelektronik wurde unter die Lupe genommen und an den entsprechenden Stellen revidiert. Zwei WIMMER-Turbolader, Sportnockenwellen und ein Ladeluftkühler wurden installiert. Neben der Zylinderkopfbearbeitung wurden auch Kolben und Pleuel traktiert. Benzinpumpe, Ansaugspinne und Drosselklappe mussten ebenfalls Veränderungen über sich ergehen lassen. Bleiben noch der Verbau einer Hochdruckpumpe, eines BMC-Sportluftfilters zur Ansaugoptimierung und eines Saeco-Schlauchkits. Den i-Punkt setzt allerdings die mit zwei 100-Zeller-Sportkats von HJS ausgestattete WIMMER-RS-Edelstahlauspuffanlage mit elektronischer Klappensteuerung. Das imponierende Ergebnis: Die Leistung wird von 560 PS auf 840 PS katapultiert, das maximale Drehmoment bringt 860 Nm „auf die Waage und die Vmax wird mit 364 km/h angegeben. Beste Voraussetzungen für folgende Fahrleistungen: 0 auf 100 km/h in 2,6 Sekunden, 0 auf 200 km/h in 8,4 Sekunden und aus dem Stand auf 300 km/h in 17,9 Sekunden!

www.wimmer-rst.de

Teile diesen Beitrag auf