ESSEN MOTOR SHOW

tage
0
9
stunden
1
8
minuten
4
6
sekunden
0
5

MEHR FAHRDYNAMIK

ST suspensions Federn für Ford Focus RS

Mehr als eine Idee weiter ist ST suspensions beim aktuellen Ford Focus RS. Gemeinsam mit Ken Block entwickelte der Fahrwerkhersteller die ersten Fahrwerkkomponenten für ein Extra an Performance auf der Straße. Neben einer Tieferlegung von 20 mm sorgen progressive ST Federn in Verbindung mit den elektronisch einstellbaren Seriendämpfern für ein direkteres Handling und mehr Fahrdynamik – im „Drift-Mode“ sogar für noch mehr Querdynamik! In Kürze ist auch ein im Dämpfersetup einstellbares ST Gewindefahrwerk mit Stützlagern für noch mehr Fahrspaß im Ford Focus RS erhältlich, ST Spurverbreiterungen stehen kurz vor der Markteinführung.

Mit seinem aus dem aktuellen Ford Mustang überarbeiteten 2,3-Liter-Turbovierzylinder mit 350 PS Leistung sorgt der neue Ford Focus RS in allen Lebenslagen für jede Menge Fahrspaß. Noch dynamischer wird der erstmals mit Allradantrieb erhältliche Focus RS durch die progressiven ST suspensions Federn. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Ford im Fahrmodus „Normal“, „Sport“, „Track“ oder „Drift“ bewegt wird. Während die adaptiven Seriendämpfer ausschließlich im Modus „Track“ für ein weiteres Plus an Fahrdynamik sorgen, steigern die ST Federn in allen Fahrmodi die Handling-Eigenschaften des Ford Focus RS. Der Ford lenkt spürbar präziser ein und das bereits ab Werk geringe Nick- und Wankverhalten reduziert sich weiter.

www.st-suspensions.de

Teile diesen Beitrag auf