TECHNIK-FORTSCHRITT

Wetterauer BMW M3/M4 20 Jahre Edition

Der BMW M3 E36 war zu seiner Zeit ein besonderes High-End Fahrzeug. Nicht nur, dass er damals das Auto mit der höchsten Literleistung war – er war auch Sinnbild für Leistung, Status und das Top-End-Modell des 3er BMW. Damals, als letztes Modell nach dem E30 M3 noch bei der M-GmbH produziert und nicht auf den BMW Bändern der üblichen 3er BMW, ist er die zweite Generation des M3 von insgesamt fünf Bauformen. Heute, 20 Jahre später, hat die Technik sich deutlich weiterentwickelt und dementsprechend auch die Angebote von Wetterauer. Wo der M3 E36 noch ein hoch optimierter Saugmotor war, mit 2.990 ccm bei jeder Umdrehung für seine eigene Beatmung sorgte und damit 210 kW erreichte, so wird der M4 F80 durch zwei Turbolader mit Luft versorgt. Die Leistung ist kaum mehr zu vergleichen: 317 kW! Der um 11 ccm kleinere Reihen-Sechszylinder des neuesten Modells hat in der Serienversion schon 50 % mehr Leistung wie vor 20 Jahren. Das Drehmoment liegt mit 550 Nm gegenüber 320 Nm im alten M3 zwar 71 % höher, aber im Fahrverhalten macht sich das viel stärker bemerkbar.

www.wetterauer.de

Teile diesen Beitrag auf