Zulässige Reifengröße

Bei zulässiger Umrüstung ist eine Kompatibilität zum Serienreifen gegeben. Die ergibt sich durch den Abrollumfang, also die Strecke, die der Reifen in Millimeter bei einer Umdrehung zurücklegt. Dadurch ist gewährleistet, dass Assistenzsysteme wie z.B. ABS weiterhin problemlos funktionieren und der Geschwindigkeitsmesser nicht vor oder nachgeht.

Teile diesen Beitrag auf